Quivid, das Kunst am Bau Programm der Stadt München, hat Peter Reill beauftragt die dreiteilige Arbeit "SCOPE" im "Haus für Kinder", Roggensteiner Weg 1, zu realisieren.

 

 

 

Die Landeshauptstadt München verleiht alle zwei Jahre Förderpreise als Auszeichnung einer künstlerisch herausragenden Leistung in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Design, Fotografie und Schmuck. Asja Schubert ist 2016 für den Förderpreis im Bereich Fotografie nominiert.

Alle nominierten Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren ihre Arbeiten ab dem 1. April 2016, 19 Uhr in einer gemeinsamen Ausstellung in der Lothringer13 Halle.

 

1. April - 18. Mai 2016 // Lothringer13 Halle // Lothringerstr. 13 // 81667 München

 

 

Downloads:
Diese Datei herunterladen (foerderpreis_plakat_2016.pdf)Förderpreis 2016

Ein Kunstprojekt von Stephanie Maier mit Arbeiten von:

 

MATIAS BECKER, KRISTIN BRUNNER, GREGOR PASSENS, BRIGITTA M.LANKOWITZ, STEPHANIE MAIER, VENSKE & SPAENLE, YOUJIN YI

 

im KÖŞK

Schrenkstraße 8 / 80339 München

 

22. Januar – 7. Februar 2016

Mi bis Fr 17 - 20 Uhr / Sa und So 15 -19 Uhr

VERNISSAGE am 21. Januar ab 19 Uhr

 

OCCURENCE im SCHAUFENSTER

Herzog-Wilhelm.6 / 80331 München

12. November 2015 – 7. Februar 2016

Save the Date! 17.12.15 von 17 - 21 Uhr


Absolventen der Akademie der Bildenden Künste München
u.a. Sonja Allgaier, Asja Schubert, Kirsten Zeitz

 

Lager 2
Lindwurmstr. 88
80337 München